Rezept: schwedische Chokladbollar

Schnell und einfach in der Zubereitung - schwedische Chokladbollar / Foto: Sandra Reiher

Du hast spontan Freunde oder Familie zu Fika eingeladen und nicht viel Zeit, um etwas zu backen? Dann sind die schwedischen Schokoladenhaferkugeln, genannt Chokladbollar, genau das Richtige. Man kann sie in ultrakurzer Zeit zubereiten und sie müssen nicht mal gebacken werden, nur eine kleine Weile in den Kühlschrank. Da Chokladbollar etwas Kaffee enthalten, sorgt die gute Kugel sogar dafür, dass du nach dem Fika wieder richtig munter bist. Das von mir verwendete Rezept stammt aus dem Kochbuch „Nordic“ vom schwedischen Chefkoch Magnus Nilsson.

Magnus Nilsson schlägt vor keinen Kaffee zu verwenden, da sie die knackige Konsistenz der Haferbällchen zerstören. Ich finde sie jedoch etwas sabschiger richtig lecker und brauche den kleinen Kaffeekick. Du kannst anstatt des Espresso auch einen Esslöffel Instantkaffee verwenden oder „Linde’s Kornkaffee“.

Deine Zutaten für 20 Kugeln

  • 200 g zimmerwarme Butter
  • 2 Esslöffel Vanillezucker
  • 170 g Feinzucker
  • 6 Esslöffel Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 210 g Haferflocken
  • 1 starker Espresso oder 1 Esslöffel Instantkaffee

So machst du Chokladbollar

  • Bereite einen Teller mit ausgestreuten Kokosflocken vor, um die Kugeln zu einem späteren Zeitpunkt darin zu wälzen.
  • Gib den Zucker, Vanillezucker, das Kakaopulver, Salz und die Butter in eine große Schüssel. Vermenge die Zutaten gründlich mit beiden Händen.
  • Gib den Espresso und die Haferflocken hinzu und arbeite sie in die Schoko-Zuckermasse ein.
  • Teile die Schokoladen-Hafermasse in zwanzig gleich große Teile auf und forme Kugeln aus ihnen. Legen die Kugeln sofort auf den vorbereiteten Teller und wälze sie in der Dekoration (Kokos).
  • Wasche gründlich deine Hände und hebe die Chokladbollar auf einen Servierteller. Dann stelle sie vor dem Servieren eine Weile in den Kühlschrank.

Bald kann dein Fika beginnen. Smaklig maltid!

Du siehst braune Sckokoladenkugeln mit Kokosraspeln überzogen auf einem weißen Servierteller, eigerahmt mit Zweigen und Hagebutten / Foto: Sandra Reiher

Genieße die leckeren Chokladbollar am besten mit einer Tasse Kaffee zum Fika / Foto: Sandra Reiher

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.