Rezept: LCHF Lussekatter

Auch Low Carb kann lecker sein: Festliches Luciagebäck "Lussekatter" glutenfrei und ohne Zucker.Auch Low Carb kann lecker sein: Festliches Luciagebäck "Lussekatter" glutenfrei und ohne Zucker.

Glad Lucia!

Wie angekündigt habe ich gestern Abend noch lecker Luciagebäck gebacken und ich muss zugeben, ich habe eine Weile herum experimentiert, bis mein LCHF Lussekatterteig die richtige Konsistenz hatte. Doch es war ein Erfolg! Zumal ich das erste Mal mit Fiberhusk (Flohsamenpulver) gebacken habe. Die Lussekatter sind schön saftig und schmecken mindestens genau so gut wie die traditionellen Teilchen. Außerdem liebe ich den subtilen Geschmack von Safran. Im Netz stieß ich auf das tolle Rezept von Marianne, eine Low Carb High Fat Food Bloggerin aus Schweden. Ich habe es zum größten Teil übernommen und nur ein paar kleine Mengenanpassungen vorgenommen. Hier nun das Rezept von Marianne.

Deine Zutaten für die LCHF Lussekatter

8-10 Stück

  • 4 Eier
  • 2 EL Steviapulver
  • 70 g geschmolzene Butter
  • 150 ml Sahne
  • 3 EL Fiberhusk
  • 100 g Kokosmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 0,5 g Safran
  • 1 Eigelb

So machst die sie

  1. Die Eier mehere Minuten schaumig schlagen, geschmolzene Butter, Sahne und Safran hinzugeben und gut verrühren
  2. Danach die trockenen Zutaten hinzugeben und so lange mit dem Handrührgerät kneten bis eine homogene Masse entsteht
  3. Den Teig einige Minuten ruhen lassen, mindestens 5 Min
  4. Nun kannst du anfangen, den Teig in Form zu bringen
  5. Zuerst teile ihn in 8 oder 10 Teile
  6. Das Formen ist aufgrund der Konsistenz des Teiges nicht so einfach wie beim Hefeteig. Forme zuerst durch Rollen Schlangen und biege sie dann vorsichtig in ein S
  7. noch Rosinen drauf setzen
  8. Ofen auf 175 °C vorheizen
  9. Teilchen auf mittlerer Schiene 15 bis 20 Min. backen
  10. Auskühlen lassen

Gott lusse firande!

Sieht doch richtig lecker aus die LCHF Lussekatt, oder? Glad Lucia!

Sieht doch richtig lecker aus die LCHF Lussekatt, oder? Glad Lucia!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.