Über Mittsommernachtsspitzen

Välkommen auf Mittsommernachtsspitzen!

Mittsommernachtsspitzen. Zu lang und schwer zu merken, denkst du? Ja vielleicht – aber poetisch oder? Und irgendwie auch pathetisch und idyllisch.

Mittsommernachtsspitzen steht für einen wundervollen, leicht lauen Sommerabend auf den schwedischen Schäreninseln. Die Sonne steht tief und leuchtend warm am Horizont. Wir sitzen mit Freunden draußen vor unserem roten Holzhaus gemütlich beisammen. Unter einem großen, blätterrauschenden Baum, um einen reichlich gedeckten Tisch mit gutem Essen und vielleicht einem guten Schluck Rosewein. Es läuft Musik. Wir lachen, singen und tanzen dazu.

Kannst du dich sehen? Wenn ja, bist du hier genau richtig. Mittsommernachtsspitzen ist für Leute wie dich und mich. Wir lieben skandinavisches Design, hören schwedische Popmusik und haben alle Wallander-Krimis von Mankell gelesen. Als Kind wollten wir in Bullerbü wohnen oder so stark wie Pippi Langstrumpf sein. Heute wollen wir am liebsten eine gleichberechtigte Partnerschaft, Individualbesteuerung und eine ausgeglichene Work-Life-Balance.

Wie ihr merkt, schlägt mein Herz im schwedischen Takt. Die anderen nordischen Länder finden hier allerdings auch ihre Berechtigung. Nicht zu viel und nicht zu wenig, eben genau lagom. Auf Mittsommernachtsspitzen geht es um pures skandinavisches Lebensgefühl. Sei es das gemütliche, dänische Hygge oder norwegische Koselighet. Und wer weiß: Vielleicht sehen wir mitunter sogar einen finnischen Troll oder eine isländische Elfe.

Sonnenuntergang an Mittsommer auf dem Ramberget in Göteborg

Sonnenuntergang auf dem Ramberget in Göteborg an Mittsommer / Foto: Sandra Reiher